Klimabücher – eine Auswahl (Sachbücher)

Header zum Blogbeitrag Klimabücher - eine Auswahl (Sachbücher)

Aktualisiert am 6. September 2022 von Antje Tomfohrde

Klimabücher – was gibt es zu welchem Thema? Wie finde ich mich in diesem Informationsdschungel zurecht? Für die Bücherbar, den virtuellen Buchtreff von Mareike Lüken, durften Maike Kranaster (verbloggt auf Flowers & Candies ihre Glücksmomente der Woche und zu Nachhaltigkeit, Glück und mehr) und ich ein Klimabuch Special gestalten. Hier findet ihr die dort vorgestellten Bücher mit Verlinkungen zu den Rezensionen bzw. zu den Beschreibungen der Klimabücher, die noch nicht komplett gelesen sind, aber interessant klingen.

Angedacht ist, dass diese Liste im Laufe der Zeit ergänzt wird und immer wieder auf den neuesten Stand gebracht wird. So wird es hier im Laufe der Zeit (hoffentlich) eine schöne Liste mit Klimabüchern zu den unterschiedlichsten Themen im Sachbuchbereich geben.

Als große Themen haben Maike und ich für das Klimabuch Special Nachhaltigkeit im Alltag, Mobilität, Finanzen, Ernährung, Energie, Psychologie, Wirtschaft, Konsum, Hintergrund und Wege aus der Klimakrise identifiziert. Klimabücher für verschiedene Altersklassen und die sogenannte Climate Fiction werden in eigenen Blogbeiträgen „behandelt“ werden, denn das könnte sonst diesen Beitrag sprengen und dem Brockhaus Konkurrenz machen.

Und jetzt geht es auch endlich los mit den Klimabüchern.

Mein Leben in drei Kisten Wie ich den Krempel rauswarf und das Glück reinließ von Anne Weiss

Mein Leben in drei Kisten Wie ich den Krempel rauswarf und das Glück reinließ

Anne Weiss hatte einen richtig guten Job, war auf der Karriereleiter schon recht weit oben angelangt und hatte richtig viele Sachen, Ausdruck dafür, dass sie viel erreicht hatte. Dann verlor sie ihren Job und sie stellte alles in Frage und räumte auf, bis ihr Hab und Gut nur noch in drei Kisten passte und sie auch innerlich aufgeräumter und klarer wurde. Maike hat auf ihrem Blog Flowers & Candies eine Kurzrezension zum Buch verfasst.

Mein Leben in drei Kisten Wie ich den Krempel rauswarf und das Glück reinließ von Anne Weiss, Droemer Knaur, ISBN: 978-3-426-79060-1

Stichworte: Nachhaltigkeit im Alltag, Minimalismus

Das Minimalismus-Projekt 52 praktische Ideen für weniger Haben und mehr Sein von Christof Herrmann

Das Minimalismus-Projekt 52 praktische Ideen für weniger Haben und mehr Seinvon Christof Herrmann

Christof Herrmann ist DER Minimalismus-Blogger Deutschlands und hat schon einige Bücher zu minimalistischem Leben geschrieben. In „Das Minimalismus-Projekt“ findet ihr 52 Ideen, um mit weniger Sachen, aber mehr Sinn durchs Leben zu kommen. Minimalismus und Nachhaltigkeit passen da gut zusammen, denn Minimalismus heißt auch weniger Konsum. Bei Maike auf dem Blog gibt es eine Rezension zum Buch und noch weitere Beiträge zu ihrem persönlichen Weg zu einem minimalistischerem Leben (einfach „Minimalismus“ in der Suchfunktion eingeben).

Das Minimalismus-Projekt 52 praktische Ideen für weniger Haben und mehr Sein von Christof Herrmann, Gräfe & Unzer, ISBN:978-3-8338-7359-1

Stichworte: Minimalismus, Nachhaltigkeit im Alltag

Besser leben ohne Plastik Tipps und Rezepte, die zeigen, wie es anders geht von Anneliese Bunk & Nadine Schubert

Besser leben ohne Plastik von Anneliese Bunk und Nadine Schubert von

Es gibt verschiedene Gründe, immer weniger Produkte aus Plastik zu nutzen. Neben dem Grund, einfach unnötige Verpackung einzusparen, spielen auch gesundheitliche Gründe eine Rolle. In diesem Buch haben die beiden Autorinnen wunderbar zusammengefasst, wie man im Alltag Plastik-reduzierter leben kann. Auf Flowers & Candies hat Maike zusammengefasst, wie ihr „Besser leben ohne Plastik“ geholfen hat, weniger Plastik zu verbrauchen.

Besser leben ohne Plastik Tipps und Rezepte, die zeigen, wie es anders geht von Anneliese Bunk und Nadine Schubert, Oekom Verlag, ISBN: 978-3-86581-784-6

Stichworte: Plastikfrei, Nachhaltigkeit im Alltag, Konsum

Das Weltretter-ABC von Anne Weiss & Bettina Schuler

Das Weltretter-ABC von Anne Weiss & Bettina Schuler

Mit dem Buch „Das Weltretter-ABC Schlag’s einfach nach – clevere Tipps für dein wunderbar nachhaltiges Leben“ haben Anne Weiss und Bettina Schuler ein schönes Nachschlagewerk für den nachhaltigen Alltag geschrieben. Es gibt Energiespartipps, Einkaufen, Ratschläge für ein nachhaltigeres Büro, Biosiegel und und und. Mehr Informationen findet ihr auf der Seite des Verlages, denn bislang habe ich es nur angelesen, um einen ersten Eindruck beim Klimabuch Special in der Bücherbar abgeben zu können.

Das Weltretter-ABC Schlag’s einfach nach – clevere Tipps für dein wunderbar nachhaltiges Leben von Anne Weiss & Bettina Schuler, mvgverlag, ISBN: 978-3-7474-0406-5

Stichwort: Nachhaltigkeit im Alltag, Konsum

Konsum Warum wir kaufen, was wir nicht brauchen von Carl Tillessen

Konsum Warum wir kaufen, was wir nicht brauchen

Unser Konsum hat das gesunde Maß überschritten und Carl Tillessen beschreibt dies in seinem Buch sehr gut. Im Lockdown während der Corona Pandemie haben das viele von uns gemerkt, es ging plötzlich auch mit weniger Konsum. Das Buch zeigt vieles auf, was schief läuft und schief ist bei unserem Überkonsum in den Industrieländern und welche Folgen das in anderen Teilen der Welt hat. Sehr zu empfehlen, um sich zu informieren. Mein Leseeindruck dazu ist hier.

Konsum Warum wir kaufen, was wir nicht brauchen von Carl Tillessen, HarperCollins, ISBN: 978-3959673952

Stichworte: Konsum, Überkonsum, Konsumgesellschaft

Energierevolution Jetzt! von Volker und Cornelia Quaschning

Energierevolution JETZT! von Volker und Cornelia Quaschning

Was können wir tun und was hilft wirklich? Reichen Wind und Sonne aus, was ist mit Elektromobiliät? Cornelia und Volker Quaschning klären in ihrem Buch über diese immer wichtiger werdenden Fragen auf. Sie zeigen an Beispielen, was getan werden kann und auch muss. Das Buch habe ich bislang nur angelesen, deshalb setze ich den Link zur Verlagsseite für weitere Informationen.

Energierevolution JETZT! Mobilität, Wohnen, grüner Strom und Wasserstoff: Was führt uns aus der Klimakrise – und was nicht? Volker und Cornelia Quaschning, Hanser Literaturverlage, ISBN: 978-3-446-27301-6

Grüne Finanzen von Jennifer Brockerhoff

Das Buch Grüne Finanzen von Jennifer Brockerhoff.

Was können wir gegen den Klimawandel tun? Wir reden über Ernährung, Mobilität und über Konsum und und und, aber über eine Maßnahme, die wir alle ergreifen können, reden wir eher selten, weil man über Geld ja nicht redet. Dabei ist dies ein ganz wichtiger Punkt und Jennifer Brockerhoff hat einen Ratgeber dazu geschrieben. Sie deckt von der Altersvorsorge bis zur Geldanlage alles ab und richtet sich gezielt an Einsteiger*innen. Wie mir das Buch gefallen hat, verrate ich euch hier.

Grüne Finanzen Von Altesvorsorge bis Geldanlage – der Ratgeber für Einsteiger*innen von Jennifer Brockerhoff, Oekom Verlag, ISBN: 978-3-96238-281-0

Stichworte: Grüne Finanzen, Nachhaltige Geldanlage

Nachhaltige Geldanlagen von Jennifer Brockerhoff

Der Ratgeber 30 Minuten Nachhaltige Geldanlage von Jennifer Brockerhoff

Der Weg durch all die Anlagemöglichkeiten ist nicht einfach und dann gibt es auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Anlageportfolio besondere Stolperfallen. Um sich in diesem Dschungel ein wenig besser zurechtzufinden, hat Jennifer Brockerhoff einen 30-Minuten-Ratgeber zum Thema geschrieben. Sie erklärt die verschiedensten Fachbegriffe und zeigt auf, wie Greenwashing u. ä. erkannt werden kann. Momentan lese ich das Buch gerade, von daher verlinke ich zur Verlagsseite und zum Interview, dass mir die Autorin gegeben hat.

30-Minuten Nachhaltige Geldanlagen von Jennifer Brockerhoff, Gabal Verlag, ISBN: 978-3-96739-123-7

Stichworte: Grüne Finanzen, Grüne Geldanlage, Nachhaltige Geldanlagen

Unsere Welt neu denken: Eine Einladung von Maja Göpel

Unsere Welt neu denken von Maja Göpel

Unser westliches Lebensmodell fordert seinen Preis: Klimakrise, die Schere zwischen Arm und Reich wird größer und die Wissenschaft bescheinigt uns schon lange auf dem Holzweg zu sein, wenn wir so weitermachen. Die Transformationsforscherin und Ökonomin Maja Göpel zeigt in ihrem Buch auf, wie ein Weg aus der Krise gelingen kann, wie Wandel gelingen kann. Bei Maike Kranaster gibt es hierzu einen Leseeindruck.

Unsere Welt neu denken: Eine Einladung von Maja Göpel, Ullstein Verlag, ISBN: 978-3-550-20079-3

Stichworte: Wege aus der Klimakrise, Transformation

Wir können auch anders Aufbruch in die Welt von morgen von Maja Göpel

Wir können auch anders Aufbruch in die Welt von morgen von Maja Göpel

Wie schaffen wir es, die Herausforderungen, die mit der Klimakrise und dem damit einhergehenden Strukturwandel zusammenhängen, zu bewältigen? Wer ist „wir“? Maja Göpel zeigt auf, dass wir große Veränderungen oft ausgelöst, aber auch bewältigt haben und dass es auch dieses Mal möglich ist. Es ist ein Buch, das Mut macht. Solange es noch nicht zu Ende gelesen ist, verlinke ich auf die Verlagsseite zur weiteren Information.

Wir können auch anders Aufbruch in die Welt von morgen von Maja Göpel, Ullstein Verlag, ISBN: 9783550201615

Stichworte: Wege aus der Klimakrise, Transformation

Weltuntergang fällt aus von Jan Hegenberg

Das Buch Weltuntergang fällt aus von Jan Hegenberg

Jan Hegenberg bloggt seit Jahren schon unter „Der Graslutscher“ und setzt sich unter anderem dort mit veganer Ernährung, E-Mobilität, alternativen Energien auseinander und widerlegt steile Thesen diesbezüglich auf seinem Blog und auf den sozialen Medien. Ein Buch war irgendwie überfällig und jetzt hat er es geschrieben und zeigt auf, was alles gut laufen kann, wenn wir uns auf einen Umbau einlassen und uns mal auf das Gedankenspiel Städte ohne Autos etc. einlassen würden. Natürlich widerlegt er auch hier wieder viele Fehlinformationen. Schaut mal bei ihm auf seinem Blog vorbei. Die Rezension gibt es hier, wenn ich das Buch zu Ende gelesen habe.

Weltuntergang fällt aus Warum die Wende der Klimakrise viel einfacher ist, als die meisten denken und was jetzt zu tun ist von Jan Hegenberg, Komplettmedia Verlag, ISBN: 978-3-8312-0604-9

Stichworte: Hintergrund Klimakrise, Wege aus der Klimakrise, Transformation

Unfuck the Economy von Waldemar Zeiler

Unfuck the Economy von Waldemar Zeiler

Während des Lockdowns in der Pandemie kauften die Menschen nur noch das, was sie wirklich brauchten. Dies brachte unser Wirtschaftssystem ins Wanken. Grund genug für Einhorn Mitgründer Waldemar Zeiler seine Gedanken zu unserer Art des Wirtschaftssystem in ein Buch zu packen. Um zukunftsfähig die Probleme, die die Klimakrise mit sich bringt, angehen zu können, müssen wir die Art des Wirtschaftens ändern. Bei Maike findet sich ein Leseeindruck zum Buch.

Unfuck the Economy Eine neue Wirtschaft und ein besseres Leben für alle von Waldemar Zeiler, Goldmann Verlag, ISBN: 978-3-442-31595-6

Stichworte: Alternatives Wirtschaftsmodell, Wirtschaft, Transformation der Wirtschaft

Die klimafreundliche Küche von Monika Röttgen

Die klimafreundliche Küche von Monika Röttgen

Die Produktion von Nahrungsmitteln bzw. unsere Ernährung sind ein starker Hebel, den wir nutzen können, um unser Leben klimafreundlicher zu gestalten. Monika Röttgen hat mit „Die klimafreundliche Küche“ ein Mitmach-Buch geschrieben mit vielen Tipps, wie jede*r von uns die Ernährung klimafreundlicher gestalten kann. Bei Maike auf dem Blog gibt es eine Kurzrezension dazu.

Die klimafreundliche Küche von Monika Röttgen, Freya-Verlag, ISBN: 978-3-99025-400-4

Stichworte: Ernährung, klimafreundliche Ernährung

Zuversicht Die Kraft, die an das Morgen glaubt von Melanie Wolfers

Zuversicht Die Kraft, die an das Morgen glaubt von Melanie Wolfers

Bei all dem, was uns und die junge Generation in der Zukunft erwartet, ist Zuversicht etwas, das wir alle brauchen. Melanie Wolfers hat mit „Zuversicht Die Kraft, die an das Morgen glaubt“ genau das richtige Buch geschrieben. Wie gewinnen wir Zuversicht und Kraft in schier ausweglos erscheinenden Situationen? Maike hat das Buch gelesen und gibt auf ihrem Blog einen Leseeindruck dazu.

Zuversicht Die Kraft, die an das Morgen glaubt von Melanie Wolfers, bene! Verlag, ISBN: 9783963402067

Stichworte: Zuversicht, Psychologie, Achtsamkeit

Klimagefühle Wie wir an der Umweltkrise wachsen, statt zu verzweifeln von Lea Dohm und Mareike Schulze

Klimagefühle von Lea Dohm und Mareike Schulze

Die Klimakrise hinterlässt nicht nur in unserer Umwelt Spuren, auch in unserem Inneren. Sie löst Angst, Wut und Ohnmacht aus. Wie können wir mit diesen Gefühlen umgehen und noch etwas Positives daraus machen, um uns für das Erreichen des 1,5-Grad-Ziels stark zu machen? Die Psychologinnen und Mitgründerinnen der deutschen Psychologists4Future geben in ihrem Buch „Klimagefühle“ eine Antwort und erklären die wichtigsten Begriffe in diesem Zusammenhang. Das Buch habe ich gelesen und meinen Leseeindruck gibt es hier.

Klimagefühle Wie wir an der Umweltkrise wachsen, statt zu verzweifeln von Lea Dohm und Mareike Schulze, Droemer Knaur, ISBN: 978-3-426-28615-9

Stichworte: Psychologie, Klimagefühle, Psychologist4Future

Autokorrektur Mobilität für eine lebenswerte Welt von Katja Diehl

Autokorrektur Mobilität für eine bessere Welt von Katja Diehl

Alternative Mobilität, Verkehrswende – nötig, um unsere Mobilität zu ändern und zu verbessern, sie inklusiver zu machen, so dass wir in Zukunft nicht mehr Auto fahren müssen, weil wir uns auf gute Alternativen verlassen können. Wie das geht und an welchen Schrauben jetzt gedreht werden muss, beschreibt Katja Diehl in ihrem Buch. Ob das Buch hält, was es verspricht, habe ich in einem Beitrag zusammengefasst.

Autokorrektur Mobilität für eine lebenswerte Umwelt von Katja Diehl, S. Fischer Verlag, ISBN: 978-3-10-397142-2

Wie kann ich was bewegen? Die Kraft des konstruktiven Aktivismus von Raul Krauthausen und Benjamin Schwarz

Wie kann ich was bewegen? Die Kraft des konstruktiven Aktivismus

Wie kann ich mich engagieren und wirkliche Veränderung herbeiführen? Raul Krauthausen und Benjamin Schwarz bringen mit dem Begriff des konstruktiven Aktivismus etwas Positives in die Debatte und informieren darüber, wie er funktionieren kann. Sie führen Gespräche mit Aktivist*innen und regen an, sich zu engagieren. Da ich das Buch bislang nur angelesen habe und auf der re:publica in diesem Jahr eine Podiumsdiskussion gesehen habe, die mich neugierig auf das Buch gemacht hat, verlinke ich zum Verlag.

Wie kann ich was bewegen? Die Kraft des konstruktiven Aktivismus von Raul Krauthausen und Benjamin Schwarz, Edition Körber, ISBN: 978 -3-89684-291-6

Stichwort: Protest, Konstruktiver Aktivismus, Wie kann ich etwas tun?

Deutschland 2050 Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird von Nick Reimer und Toral Staud

Deutschland 2050 von Nick Reimer und Toralf Staud

Nick Reimer und Toral Staud beschreiben in ihrem Buch „Deutschland 2050“ drei Szenarien für Deutschland und die Folgen des Klimawandels: einmal ein Deutschland, wenn wir so weitermachen wie bisher und nichts tun, einmal ein Deutschland, wenn wir ein bisschen etwas tun und einmal ein Deutschland, das richtig viel tut, um den Klimawandel aufzuhalten. Sie beleuchten die wichtigen Bereiche wie Energiewirtschaft, Ernährung, Mobilität, Landwirtschaft usw. und die jeweiligen Folgen. Ein sehr lesenswertes Buch. Hier findet ihr meine Rezension.

Deutschland 2050 Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird von Nick Reimer und Toralf Staud, Kiepenheuer & Witsch, ISBN: 978-3-462-00068-9

Stichworte: Hintergrund Klimakrise, Information Klimawandel

Falls ihr Lesetipps oder Empfehlungen habt zu Klimabüchern, gerne immer her damit. Lasst die Tipps gerne im Kommentarfeld da, dann können viele davon partizipieren.

Wenn ihr jetzt neugierig auf die Bücherbar geworden seid und mehr wissen möchtet zum virtuellen Buchtreff, hier findet ihr mehr:

Twitter, Instagram, Eventbrite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.